Schrift:

navigationZur Auswahl der vorhandenen Textenavigation

Jeremy Bentham

* 15.02.1748 - † 06.06.1832


Jeremy Bentham wurde am 15. Februar 1748 in London geboren. Bentham war ein Wunderkind. Er las bereits im Alter von drei Jahren schwere Abhandlungen, spielte im Alter von fünf Jahren Violine und lernte mit sechs Jahren Latein und Französisch.

1760 besuchte der 12jährige Jeremy Bentham die Universität von Oxford um Jura zu studieren und wurde Rechtsanwalt, übte diese Tätigkeit jedoch nicht aus. Stattdessen, arbeitete er an einer vollständigen Verbesserung des Rechtssystems und an einer allgemeinen Theorie von Gesetz und Moral.

Die politischen und sozialen Missstände seiner Zeit infolge des starren Systems von Adelsprivilegien machten aus ihm einen Kämpfer für allgemeine Reformen. Beeinflusst von der Aufklärung die zwar ganz Europa geistig befruchtet, in der Praxis jedoch noch keine Auswirkungen gehabt hatte, griff er 1776 die englische Verfassung an und wurde so zum Protagonisten des englischen philosophischen Radikalismus, zu deren Mitgliedern auch James Mill und dessen Sohn, John Stuart Mill, gehörten.

Wirtschaftspolitisch liberal im Sinne von Adam Smith, trat er ebenso wie der Schotte für Eigeninitiative und ein möglichst geringes Eingreifen des Staates in die Wirtschaft ein. Sein politisches Prinzip der Nützlichkeit (Utilitarismus) erstrebt, völlig im Gegensatz zur bisherigen Gesellschaftsordnung, "größtmögliches Glück für die größtmögliche Zahl".

Benthams Ideen beeinflussten sowohl die amerikanische Verfassung als auch die Revolution in Frankreich und bereiteten den Wandel vieler Länder zu modernen Staaten vor. In seiner Auffassung über Strafvollzug war er seiner Zeit ebenfalls weit voraus. Sie fand erst Generationen später ihren Niederschlag in der Gesetzgebung vieler Staaten.

Jeremy Bentham starb am 6. Juni 1832 in London, und seinem Wusch folgeleistend wurde sein Körper von seinen Freunden zerteilt und mit Wachs mumifiziert. Das Original befindet sich in einer Vitrine an der Universität in London.


Zitate von Jeremy Bentham

Insgesamt finden sich 22 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.


navigationZurück zum Seitenanfang navigation