Schrift:

navigationZur Auswahl der vorhandenen Textenavigation

Emily Dickinson

* 10.12.1830 - † 15.05.1886


Emily Elizabeth Dickinson wurde am 10. Dezember 1830 in Amherst, Massachusetts, geboren. Sie lebte die meiste Zeit ihres Lebens einsam in dem Haus, in dem sie geboren wurde, abgesehen von der Zeit in der sie die Akademie in Amherst besuchte und das "Holyoker Frauen- Seminar".

Während der Zeit an der Akademie und des Seminars war sie eine tatkräftige Frau, aber schon während ihrer zwanziger Lebensjahre wurde sie zu einer einsiedlerischen Frau. Sie war hauptsächlich mit Aufgaben des Haushalts beschäftigt, oder schrieb poetische Werke.

Einige Gelehrte haben versucht zu verstehen und zu thematisieren, warum Emily Dickinson sich entschied so einsam zu leben und zu schreiben.

Emily Dickinson hatte nur sehr wenige Freunde und Bekannte, aber einer dieser Bekannten war Thomas Wentworth Higginson, der auch einige Stücke ihrer Arbeit bekam. Anfangs verwarf er ihre Werke noch, aber nach dem Tod Dickinsons war schließlich einer der Ersten, der ihre Werke veröffentlichte. Während ihres Lebens hat Dickinson nur sechs oder sieben Werke publiziert.

Sie starb am 15. Mai 1886 an einer Krankheit.

Erst nach Dickinsons Tod wurden ihre gesamten Werke gefunden und es wird geschätzt, dass sie über 1700 Werke geschrieben hat.


Zitate von Emily Dickinson

Insgesamt finden sich 20 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.


navigationZurück zum Seitenanfang navigation