Schrift:

navigationZur Auswahl der vorhandenen Textenavigation

Charles Dickens

* 07.02.1812 - † 09.06.1870


Charles Dickens wurde am 7. Februar 1812 in Landport bei Portsmouth geboren und wuchs in Chatham auf. Da sein Vater in Geldschwierigkeiten geriet, musste er die Schule abbrechen und sich eine Arbeit suchen. Er arbeitete in einer Fabrik für Schwarze in Hungerford Market, London, aber mit 12 Jahren kam er in das Marshalea- Schuldner- Gefängnis, weil seine Eltern ihre Schulden nicht mehr bezahlen konnten. Dies beschreibt er später in seinem Werk "Little Dorrit", welches er von 1855 bis 1857 schreibt. Des weiteren beschreibt er seine Kindheitserlebnisse in seinem größtenteils autobiographischem Roman "David Copperfield" (1850).

Von 1824 bis 1827 studiert Dickens in der Wellington House Academy, London und von 1927 in der Schule Mr. Dawson. Von 1827 bis 1828 war er ein Büroangestellter und danach arbeitete er als Reporter für die Zeitung Doctor's Commons. Dem folgten weitere Arbeiten für Zeitungen, wie zum Beispiel für die "True Son" (1830-32), "Mirror of Parliament" (1832-34) und die "Morning Chronicle" (1834-36). Des weiteren schrieb er ab 1830 für die Zeitungen "Monthly Magazine", "The Evening Chronicle" und die "Bentley's Miscellany". 1840 gründete er die "Master Humphrey's Cloak" und redigierte die "London Daily News".

Dickens Karriere als Schriftsteller begann 1833 mit seinen in regelmäßigen Abständen erscheinenden kurzen Geschichten und Essays. Seine Werke "Sketches by Boz" und "The pickwick papers" wurden 1836 publiziert.

In den nächsten Jahren heiratete er die Tochter seines Freundes George Hogarth, Catherine Hogart. Einige Leute waren der Meinung, dass Dickens aber in Wirklichkeit ihre Schwester liebte, die 1837 starb. Mit Catherine hatte Dickens 10 Kinder. Aber schon 1858 trennten sich Dickens und Catherine Hogart. Dickens hatte auch eine lange Liaison mit der Schauspielerin Ellen Ternan.

Die ersten Werke Dickens’ erschienen in monatlichen Folgen, so auch sein bekanntes Werk "Oliver Twist" (1837 – 1839), das das arte Leben des Findelkindes Oliver Twist’s im Londoner Untergrund erzählt. Weitere Werke Dickens’ sind "Nicholas Nickelby" (1838 – 1839), "Old curiosity shop" (1840 – 1841), "Bleak house" (1852 – 1853), "A tale of two cities" (1859), "Great expectations" (1860 – 1861) und die unvollendete Novelle "The mystery of Edwin Drood" (1870).

Seit 1840 reiste Dickens sehr viel und setzte sich für die sozialen Komponente seiner Zeit ein. Außerdem hielt er Vorträge und Lesungen über seine geschriebenen Werke, die sehr beliebt waren in der Bevölkerung.

In den 1850er Jahren gründete Dickens die Charles Dickens wurde am 7. Februar 1812 in Landport bei Portsmouth geboren und wuchs in Chatham auf. Da sein Vater in Geldschwierigkeiten geriet, musste er die Schule abbrechen und sich eine Arbeit suchen. Er arbeitete in einer Fabrik für Schwarze in Hungerford Market, London, aber mit 12 Jahren kam er in das Marshalea- Schuldner- Gefängnis, weil seine Eltern ihre Schulden nicht mehr bezahlen konnten. Dies beschreibt er später in seinem Werk "Little Dorrit", welches er von 1855 bis 1857 schreibt. Des weiteren beschreibt er seine Kindheitserlebnisse in seinem größtenteils autobiographischem Roman "David Copperfield" (1850).

Von 1824 bis 1827 studiert Dickens in der Wellington House Academy, London und von 1927 in der Schule Mr. Dawson. Von 1827 bis 1828 war er ein Büroangestellter und danach arbeitete er als Reporter für die Zeitung Doctor's Commons. Dem folgten weitere Arbeiten für Zeitungen, wie zum Beispiel für die "True Son" (1830-32), "Mirror of Parliament" (1832-34) und die "Morning Chronicle" (1834-36). Des weiteren schrieb er ab 1830 für die Zeitungen "Monthly Magazine", "The Evening Chronicle" und die "Bentley's Miscellany". 1840 gründete er die "Master Humphrey's Cloak" und redigierte die "London Daily News".

Dickens Karriere als Schriftsteller begann 1833 mit seinen in regelmäßigen Abständen erscheinenden kurzen Geschichten und Essays. Seine Werke "Sketches by Boz" und "The pickwick papers" wurden 1836 publiziert.

In den nächsten Jahren heiratete er die Tochter seines Freundes George Hogarth, Catherine Hogart. Einige Leute waren der Meinung, dass Dickens aber in Wirklichkeit ihre Schwester liebte, die 1837 starb. Mit Catherine hatte Dickens 10 Kinder. Aber schon 1858 trennten sich Dickens und Catherine Hogart. Dickens hatte auch eine lange Liaison mit der Schauspielerin Ellen Ternan.

Die ersten Werke Dickens’ erschienen in monatlichen Folgen, so auch sein bekanntes Werk "Oliver Twist" (1837 – 1839), das das arte Leben des Findelkindes Oliver Twist’s im Londoner Untergrund erzählt. Weitere Werke Dickens’ sind "Nicholas Nickelby" (1838 – 1839), "Old curiosity shop" (1840 – 1841), "Bleak house" (1852 – 1853), "A tale of two cities" (1859), "Great expectations" (1860 – 1861) und die unvollendete Novelle "The mystery of Edwin Drood" (1870).

Seit 1840 reiste Dickens sehr viel und setzte sich für die sozialen Komponente seiner Zeit ein. Außerdem hielt er Vorträge und Lesungen über seine geschriebenen Werke, die sehr beliebt waren in der Bevölkerung.

In den 1850er Jahren gründete Dickens die "Household World" und war von 1849 bis 1870 Nachfolger der Zeitung "All the Year Round".

Zwischen 1844 und 1845 lebte Dickens in Italien, der Schweiz und Paris. Von 1858 bis 1868 unternahm er Vortragsreisen in Großbritannien und den Vereinigten Staaten.

Seit 1860 lebte Dickens in Gadshill Place, in der Nähe von Rochester, Kent.

Dickens starb am 9. Juni 1870 an einem Schlaganfall und wurde in Westminster Abbey beigesetzt.


Zitate von Charles Dickens

Insgesamt finden sich 68 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.


navigationZurück zum Seitenanfang navigation