Schrift:

navigationZur Auswahl der vorhandenen Textenavigation

Alexandre Lamfalussy

* 26.04.1929


Baron Alexandre Lamfalussy wurde am 26. April 1929 in Kapuvar (bei Sopron / Ungarn) geboren.

Alexandre Lamfalussy studierte an der Katholischen Universität in Louvain / Belgien. Er erwarb sein Doktorat in Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Oxford (Nuffield College) und unterrichtete in Louvain sowie an der Universität von Yale.

Alexandre Lamfalussy ist einer der führenden Proponenten für einen einheitlichen Kapitalmarkt in der EU. Er war Mitglied des "Delors Committee for the Study of European Economic and Monetary Union". Von 1985 bis 1993 war er General Manager der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich und der erste Präsident des EMI (European Monetary Institute), dem 1994 gegründeten Vorläuferinstitut der Europäischen Zentralbank (EZB), sowie Direktor der Banque Bruxelles Lambert.

Alexandre Lamfalussy ist Vorsitzender des Weisenrates zur Regulierung der Europäischen Wertpapiermärkte und unterrichtet am Institut für Europäischen Studien an der Katholischen Universität von Louvain.

Zitate von Alexandre Lamfalussy


Der Autor hat einer Veröffentlichung in unserem Archiv nicht bzw. noch nicht zugestimmt. Die Aphorismen dieses Autoren dürfen daher nicht veröffentlicht werden!