Schrift:

navigationZur Auswahl der vorhandenen Textenavigation

Christoph S. Eberle

* 21.05.1979


Christoph S. Eberle wurde in Neunkirchen/Saar geboren.

Bis 2004 Biochemiestudium in Bayreuth. Gastwissenschaftler an der Universität Lissabon. 2008 Promotion in Bremen.

Postdoktorat am Dartmouth College in den Vereinigten Staaten. Wissenschaftlicher Assistent an der Universitätsmedizin Göttingen bis 2012. Lebt und arbeitet in Boston, Massachusetts.

Veröffentlichungen (Auswahl) u.a.:

  • Rizal oblige (2008, Essay)
  • Things that were, things that are (2008, Essay)
  • Porphyrin- und Porphyrin-Fulleren-Derivate - Synthese und Immoblisierung auf Goldoberflächen (2009, Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften)
  • Wanderer, du (2014, EDITION digital)

Anthologien (Auswahl):

  • Glaube, Hoffnung, Liebe (2004, Edition Wendepunkt)
  • Jeder Tag ist ein Geschenk (2005, Edition Wendepunkt)
  • Sternstunden und andere (2005, Edition Wendepunkt)
  • Augenblick, Texte zum Antho?-Logisch!-Literaturpreis 2008 (2008, Web-Site-Verlag)
  • Blauer Garten (2008, edition ALFA). Gedankenwelt (2009, Hierreth Verlag)
  • Liebeslänglich (2010, van Aaken Verlag). Spuren (2010, edition ALFA)
  • Jetzt, Texte zum Antho?-Logisch!-Literaturpreis 2010 (2010, Axel-Dielmann Verlag)
  • Solang das Rad der Zeit sich dreht (2012, TOMA-Edition)
  • Prinzipienreiter satteln nicht um, Anthologie zum Aphorismenwettbewerb 2012 (Universitätsverlag Brockmeyer)
  • Gesammelte Augenblicke (2013, Werner Kristkeitz Verlag)
  • Weisheit - Kritik - Impuls, Anthologie zum Aphorismenwettbewerb 2016 (Universitätsverlag Brockmeyer)
  • Sharpening the Green Pencil 2017 Contest Book (Romanian Kukai Group)

Literaturzeitschriften (Auswahl):

  • Die Brücke, LIMA, Lyrische Saiten, lyrik online, Sommergras, freiVERS-mosaik

Zitate von Christoph S. Eberle

Insgesamt finden sich 2 Texte im Archiv.


navigationZurück zum Seitenanfang navigation

 

Foto des Autoren Christoph S. Eberle
Christoph S. Eberle
Quelle & Rechte:
© Christoph S. Eberle